Kunden-Hotline: Tel.: 08022 - 8597830 | Versandkostenfreie Lieferung ab € 50,00 (innerhalb Deutschlands) | Stellenangebote

Beobachtet man einen Barista bei der Herstellung eines Espressos, wird man von der Flüssigkeit der Bewegungen angetan sein. Jede Handbewegung muss sitzen. Das gilt auch und besonders für das Tampen.

Damit bezeichnet man das Pressen des gemahlenen Kaffees in einem Siebträger, bevor dieser in die Brühgruppe eingehängt wird. Das ist ein sehr wichtiger Schritt, denn davon hängt ab, ob es zu einer guten Extraktion kommt. Ziel ist es, den gemahlenen Kaffee gerade und gleich hoch im Sieb zu komprimieren, damit das Wasser einen Wiederstand hat und sich gleichmäßig durch den Kaffee durch bewegen kann. (aus „Das Kaffeebuch“ von Johanna Wechselberger und Tobias Hierl (Hier im Shop erhältlich)

Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.