Kunden-Hotline: Tel.: 08022 - 8597830 | Versandkostenfreie Lieferung ab € 50,00 (innerhalb Deutschlands) | Stellenangebote

Äthiopien „Harrar“, OCFCU, dried natural

11,00

Enthält 7% MwSt.
(44,00 / 1 kg)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Blaubeere, Schokolade, dunkle Traube

Auswahl zurücksetzen

Anbauregion

Die Region Harrar liegt im östlichen Hochland von Äthiopien. Als eines der Hauptanbaugebiete im Ursprungsland des Kaffees hat sie den Ruf, seit Jahrhunderten unverwechselbare, wilde Arabica-Sorten zu produzieren, die dried natural aufbereitet und von Hand durch Tausende von Fachleuten sortiert werden.

Geschmack: Blaubeere, Schokolade, dunkle Traube
Körper: mittelkräftig

Land: Äthiopien
Region: Harrar
Kooperative: Oromia Coffee Farmers Cooperative Union
Geschäftsführer: Tadesse Meskela
Mitglieder: ca. 200.000 Familien
Varitäten: mixed Heirloom
Aufbereitung: dried natural
Restfeuchte des Kaffees: 10,5-11,5%
Anbauhöhe: 1.510 – 2.120m
Ernte: Oktober bis Februar
Durchschnittstemperatur: 20,8°C
Lot Nummer: 010-0118-0070

Äthiopien ist seit jeher als Geburtsort des Kaffees bekannt. Das Land liegt am Horn von Afrika und grenzt im Südosten bzw. Osten an Somalia und Dschibuti, an Kenia im Süden, Sudan im Westen und Eritrea im Nordosten. Es erstreckt sich über die Hochplateau-Region zwischen den Nilebenen des Sudans und Eritreas. Äthiopien ist mit einer Fläche von über 1,13 Millionen Quadratkilometer eines der größten Länder Afrikas. Es hat eine zerklüftete Topographie mit Höhenlagen von etwa 100m unter dem Meeresspiegel in der Senke von Danakil bis hinauf auf 4.600m über dem Meeresspiegel in den Bergen von Semien.
Die Region Harrar liegt im östlichen Hochland von Äthiopien. Als eines der Hauptanbauregionen des Landes hat Harrar den Ruf, unverkennbare wilde Arabica Varietäten zu produzieren. Nach der Ernte kann Kaffee in unterschiedlichen Formen aufbereitet werden. Unser Harrar Kaffees wurde dried natural aufbereitet, also im Fruchtfleisch getrocknet. Diese Art der Aufbereitung führt zu den ausgeprägten beerigen Noten, für die der Kaffee bekannt ist.

OCFCU

Unser bio-zertifizierter äthiopischer Harrar stammt von der „Oromia Coffee Farmers Cooperative Union“ (OCFCU), einer Kleinbauern-Genossenschaft, die Mitglieder in allen Kaffeeanbaugebieten des Oromia-Regionalstaats hat.

OCFCU wurde 1999 gegründet, um den direkten Export der von Kleinbauerngenossenschaften produzierten Kaffees zu fördern. Die OCFCU arbeitet ausschließlich im Regionalstaat Oromia, der 65 Prozent der gesamten Kaffee-Anbaufläche des Landes ausmacht.

Oromia und ihr Geschäftsführer Tadesse Meskela sind international für die nachhaltige und organisierte Unterstützung der „Small Holder“ bekannt. Die Union zahlt 70% ihres Nettogewinns an die Genossenschaften zurück, die wiederum 70% ihres Gewinns an die Mitglieder zahlen. Die Landwirte profitieren davon: Sie werden dreimal in einer Saison bezahlt, was für mehr Stabilität sorgt.

Diese Unterstützungsstrategie der OCFCU zeigt Wirkung: Von 34 primären Genossenschaften, die 22.691 Kleinstfarmer vertreten, stieg die Zahl auf 217 Primärgenossenschaften, die 200.000 Familien vertreten. Die OCFCU unterhält eine Mitglieder-Bank, die dringend benötigte Vor-Erntefinanzierungen bereitstellt, ein großer Hemmschuh für äthiopische Landwirte.

 

 

Alle Röstkaffee-Preise verstehen sich inkl. dt. Kaffeesteuer (€ 2,19 / 1 Kg Röstkaffee) und inkl. 7% Mehrwertsteuer. Änderungen vorbehalten. Angebot solange der Vorrat reicht.

Menge

250g

Mahlgrad

Aeropress, Handfilter, Kaffeemaschine, Karlsbader Kanne, Mokkakanne, Stempelkanne, Ungemahlen

Artikelnummer: FK-Harrar Kategorien: ,
Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.